ROMA


ROMA – die Marke für Rollladen, Raffstoren und Textilscreens aus Deutschland - Made in Germany

ROMA ist die führende Marke für Sonnenschutzsysteme mit höchstem Anspruch an Funktionalität, Ästhetik und Langlebigkeit. Als mittelständisches Unternehmen ist unsere wichtigste Erkenntnis in mehr als 38 Jahren Unternehmensgeschichte: Wohnen beginnt vor dem Fenster.

Seit über 30 Jahren besteht unsere Partnerschaft mit der Firma ROMA.

 

 

Besonderes:

- Fallschutz mit ungetrübten Ausblick: ROMA Systeme mit integrierter Glas Absturzsicherung. Für alle Vorbausysteme und Modulo Systeme.
- Mit den EPD-Zertifikaten für Rollladen, Raffstoren und Textilscreens erbringt ROMA den seriösen Nachweis, dass diese Produkte ausdrücklich für umweltgerechtes Bauen empfohlen sind.
- Die ROMA Vorbauelemente, Rollladen wie Raffstoren und MODULO sind seit 2013 Passivhauszertifizierte Komponenten. „Bildrechte: ROMA"

 

ROMA Rollladen – für Schutz, Komfort und Behaglichkeit
Ein Rollladen von ROMA kann weit mehr als das herkömmliche Rauf und Runter. ROMA Rollladen sind intelligente, auf Wunsch sogar vollautomatisierte Systeme zum Schutz vor Sommerhitze, Lärm, unerwünschten Einblicken, Wärmeverlust sowie vor Insekten. Sie sind dynamisch steuerbare Gestaltungselemente für Fassaden und wirkungsvoller Schutz vor Wetterkapriolen. Sie verändern die Atmosphäre und Lichtstimmung Ihrer Räume in feinen Nuancen oder großen Gesten.

Mit dem Wärmeschutz geht bei Rollladen ein großes Energieeinsparpotenzial einher. Und stabile Rollladenpanzer, besonders die aus Aluminium, ermöglichen zusätzliche Einbruchhemmung am Fenster.
ROMA Rollladen sind eine Entscheidung aus Vernunft und Bauchgefühl.

 

ROMA Raffstoren – Tageslicht stufenlos lenken
Raffstoren von ROMA sind höchst effiziente Beschattungssysteme mit hohem Anspruch an Design und Funktion. Die schwenkbaren Aluminiumlamellen dosieren bei jedem Sonnenstand das Tageslicht und den Schatten genau nach Bedarf – egal ob zur Arbeit oder Entspannung.

Gerade vor großflächigen Fenstern, bei offener und transparenter Architektur, kommen die Vorzüge von Raffstoren zur Geltung: Die Sonneneinstrahlung wird durch die Aluminiumlamellen reflektiert und das Aufheizen der Räume um bis zu 75 % verhindert. Feine Verstellmöglichkeiten schaffen die perfekte Balance zwischen Lichtlenkung und Privatsphäre durch Sichtschutz.

 

ROMA Textilscreens – das Spiel mit Sicht und Schatten
Textilscreens von ROMA überzeugen dank herausragender Sonnenschutzeigenschaften. Einzigartig ist ihre Funktionalität: Sie bieten Hitzeschutz und trotzdem genug Tageslicht für eine natürliche Raumatmosphäre sowie eine gute Durchsicht nach draußen. Und das ohne zusätzlichen Aufwand, denn Textilscreens von ROMA sind wetterfest und praktisch wartungsfrei. Auch in der Gestaltung der Raumatmosphäre bieten sich völlig neue Möglichkeiten.

Für die neue Generation ROMA zipSCREEN.2 wurde rund um die Hightech-Gewebe jedes Detail von Grund auf optimiert – bis hin zur innovativen Lösung für Ganzglasecken. Damit ist zipSCREEN.2 der visionäre Rahmen für leichten, luftigen Sonnen- und Sichtschutz mit Transparenz nach draußen.

 

Smart Home mit ROMA – das moderne Haus denkt mit
Smart Home-Systeme bringen mehr Komfort und Sicherheit in Häuser und Wohnungen. Zunehmend wünschen sich Bauherren auch für den Sicht- und Sonnenschutz solch intelligente Steuerungssysteme.

Ziel ist, die Beschattung effizient einzusetzen, weil sie sich z.B. von selbst nach dem Stand der Sonne richtet und weiß, ob Wind aufkommt. Die Sonne wird im Sommer davon abgehalten, die Räume zu überhitzen, wogegen im Winter automatisch für kostenlosen Eintrag von Wärmeenergie gesorgt wird. Und auch der Sichtschutz – und damit Ihre Privatsphäre – wird jeden Abend automatisch hergestellt. Hochentwickelte Smart Home-Technologie ist also eine lohnenswerte Investition für maximalen Komfort und Werterhalt.

ROMA Sonnenschutzsysteme erlauben die Integration in zahlreiche bekannte Smart Home-Anwendungen und Netzwerke und lassen sich natürlich auch über Ihr Smartphone oder Tablet ganz intuitiv steuern und programmieren – oder kommen sogar nahezu ohne manuelle Steuerung aus.